Wer soll in den Container?

Hiermit starten wir eine Umfrage zu unserer allseits beliebten Reality-Doku - der Holy-Wars WG. Wir wollen von euch wissen, wen ihr am liebsten im Container sehen würdet.
Hier die Kandidaten:

- Scarface
- Bl00dHouND
- Mork
- Zlatko
- BSM59
- El-Mariachi
- Tuppe
- Shark

Mit der Auswertung ist wie immer Tuppe beauftragt, bitte die Antworten direkt an ihn.

Gruß,
der Trichter.

25.9.06 20:08, kommentieren

1. Tag: Die Bewohner ziehen ein

Der erste Tag in der Holy-Wars WG begann mit viel Stress. Gleich am Anfang gab es ein Problem: Die Kandidaten wurden in Taxis vorgefahren, allerdings ging Eli in einem dieser Taxis verloren. Nachdem man ihn nach 1 1/2 Stunden Suche im Handschuhfach gefunden hatte, konnten unsere Helden endlich einziehen. Wie zu erwarten gab es anfangs gleich ein Gerangel um die Betten. Massenmörder drohte damit, alle umzubringen, sollte er kein Bett bekommen, also überließ man ihm eins.
Dann kam Dark-Tux und nahm 2 Betten in Anspruch, eines für sich und eines für einen seiner Multis. Ein Etagenbett war noch übrig. Dianxue und HolyOne prügelten sich, beide wollten oben schlafen. Nachdem sie sich eine halbe Stunde lang geprügelt hatten, entschied Massenmörder, dass sich die beiden abzuwechseln hatten, und dass er sie umbringen würde, wenn sie ihm weiter auf den Keks gingen.
Brummer, Elch, Eli und kroddn gingen allerdings leer aus. Kurzerhand entschied man, dass Elch im Stall schlafen würde, Eli bekam eine Schublade. Brummer und kroddn vereinbarten, abwechselnd auf der Couch und auf dem Boden zu schlafen.
Nachdem alle ihre Schränke eingeräumt hatten, das Bier kalt gestellt war und Massenmörder wieder einmal gedroht hatte, alle umzubringen, tauchte der Trichter auf. 
Er erklärte, dass man täglich eine Aufgabe zu erfüllen hätte, sonst gäbe es eine Bestrafung. Die Aufgabe für den ersten Tag lautete: Ein gemeinsames Essen für den ersten Abend kochen, man wollte der Truppe ja einen gemütlichen Einzug bieten. Nachdem der Trichter gegangen war, gab es jedoch wieder Streitereien: Was sollte gekocht werden? Brummer bestand auf Gürkchen, HolyOne bestand auf Fleisch und Elch wollte Grünzeug. Dem Rest war es mehr oder weniger egal. Da man sich nicht einigen konnte, prügelte man sich erneut. Durch geschickten Einsatz seines Geweihes  entschied Elch die Prügelei für sich, es gab Salat für alle. Dark-Tux wurde von Massenmörder gezwungen zu kochen, der Rest spielte Karten. Bis auf Eli, den hatte man seit Stunden nicht mehr gesehen.
Kroddn konnte es nicht lassen und musste unbedingt beim Doppelkopf-spielen bescheissen, worauf Elch ihn im Garten an einen Baum hing. Da rief Dark-Tux aus der Küche, das Essen sei fertig. Bei einem gemütlichen Abendessen redete man über den Tag und witzelte über Elis verschwinden. Schließlich war es Zeit, die Lichter auszuschalten.
Der erste Tag in der Holy-Wars WG war überstanden!
Morgen: Wer hat Dianxues Unterwäsche geklaut? Wo ist Eli hin? Wird Massenmörder alle umbringen? Und wer hat das Klo verstopft? Freut euch auf die nächste Folge der Holy-Wars WG!

1 Kommentar 25.9.06 15:06, kommentieren

Die Holy-Wars WG

Soeben hatte Stoefftoeff im IRC eine Idee geäußert, die uns natürlich just in diesem Moment selbst gekommen ist: Wir eröffnen eine Holy-Wars WG!
Folgende Regeln gelten:
- Wer in die WG einzieht wird alleine vom Boss, dem Trichter (auch Big Brother) bestimmt.
- Leute dürfen aus der WG rausgewählt werden. Dies geschieht über IRC oder über ein Feedback in unserem Gästebuch. Wer rausfliegt erhält einen 7 Tage-Bann für die WG, danach ist es dem Trichter und evtl. unseren Lesern überlassen, ob er wieder einziehen darf.
- Der Jury (= Der Trichter) bleibt es vorbehalten, sich Gemeinheiten für die Holy-Wars WG auszudenken.
- Wer nicht einziehen will, hat Pech gehabt, er hat einzuziehen.
- Bei Bedarf werden die Regeln erweitert.

Da Stoefftoeff es verpasst hat, Anspruch auf die Idee der Holy-Wars WG zu erheben, tuen wir dies hiermit. Haha, Stoefftoeff, haha.

Aller Anfang ist schwer, daher werde ich, der Trichter gleich anfangs ein paar wichtige Leute dort hinein zwingen.
Startbesetzung: Brummer, Dark-Tux (inkl. Multis), Dianxue, Elch, Eli, HolyOne, kroddn und Massenmörder.
Um das ganze etwas lustiger zu gestalten stellen wir den 8 Personen (DT-Multis nicht mitgezählt) nur 5 Betten zur Verfügung. Freut euch auf die erste Folge, bald geht es los.

Gruß,
der Trichter aka Big Brother.


________________
Natürlich wohnen nur die Ingame-Charaktere der Spieler in der Holy-Wars WG.
Alle sich dort abspielenden Ereignisse entspringen der Fantasie des Trichters.

25.9.06 14:24, kommentieren

Sack Reis on Tour

Lange herrschte Schweigen über das allseits beliebte Maskottchen der Hashishin, den einst umgefallenen Sack Reis. Dies lag wohl daran, dass der Sack verschwunden zu sein schien. Wir befürchteten schon einen neuerlichen Attenat der ehem. 13. Kohorte, doch nun wissen wir mehr:
Der Sack Reis ist einfach nur in Urlaub gefahren!
So lies uns unser Korrespondent auf Sylt  dieses exklusive Bildmaterial zukommen:
http://img171.imageshack.us/img171/3446/reisinurlaubdf2.gif
Wir wünschen dem Sack Reis einen geruhsamen Urlaub!

Gruß,
der Trichter.


2 Kommentare 23.9.06 22:16, kommentieren

Dianxue neidisch!

Der Clan of the Temple Guys begibt sich auf Partnersuche!
Generell dürfen alle Orden Bündnisse und Nichtangriffspakte schließen, um sich gegen jede potentielle Gefahr abzusichern - bis auf die Templer. Dies ist auf jedenfall der Standpunkt, den Dianxue vertritt. So berichten Dianxue&Co. heute darüber, dass die Templer scheinbar kriegsscheu wären - eine Behauptung, die Dianxue und vor allem Zack vor langer Zeit schoneinmal streuten. Dies gipfelte damals in einem Krieg, in dem Zack gnadenlos unterging.
Der normale Holy-Wars Spieler würde wohl nichts besonderes daran finden, dass die Templer - ein großer Orden - ein Bündniss mit einem anderen großen Orden anstrebt. Hier erdreisten sich unsere "geschätzten" Kollegen doch tatsächlich, eine riesige "Analyse" zu veröffentlichen, so glauben die Hashishin doch tatsächlich, die komplexen Gedankengänge eines Templers nachvollziehen zu können.
Oder vielleicht glauben die Hashishin das doch nicht...? Wir halten es eigentlich für recht offensichtlich, was dieser Artikel wirklich ist: Nichts als eine große Arschkriecherei, Dianxue will sich bei den anderen großen Orden, vor denen er sich insgeheim fürchtet, beliebt machen.

Hiermit fordern wir Dianxue auf, den Templern den Krieg zu erklären, hetzt er doch schon seit Runden gegen sie, ohne wirklich zu beweisen, dass er es besser machen kann als sie. Also Dianxue, dann zeigt doch mal, dass ihr wirklich besser seid als die Templer!

Gruß,
der Trichter.

2 Kommentare 23.9.06 14:23, kommentieren

Fightology vs. Affenmenschen... Aber die Temple Guys wollen auch!

Seit vielen Tagen tobt inzwischen der Krieg auf dem Planeten der Affen (wir berichteten). Viele Fightologen/ Affenmenschen ließen ihr Leben bei den blutigen Schlachten um den MC Donalds und um den örtlichen Irish Pub, die Kanalisationen der Affenmenschen verstopften und einige Rüpel fanden es doch tatsächlich lustig, Dianxue kopfüber in einen Mülleimer zu stecken, als er gerade dabei war, uninteressante Informationen zu sammeln (Die Rüpel waren nicht wir, aber wir hätten es sicher auch lustig gefunden).
Während die Affenmenschen am Anfang einfach keinen Bock hatten (einige interpretierten das auch als Unfähigkeit) gibt es inzwischen Anzeichen für Gegenwehr. So konnten Errectoctio und KingSchurke das große Kleeblatt im Irish Pub Logo des besetzten Pubs erbeuten.
Zum möglichen Ausgang ist bisher noch nichts zu sagen, allerdings gibt es etwas anderes zu berichten:
Ein dritter Orden mischte sich ein! Und weil diese Idee Dianxue nicht zuerst kam, hält er es für nötig, einen ganzen Artikel darüber zu schreiben! Schwachsinn. Man sollte lieber über Sinnvolles berichten, so wie wir, über Reissäcke zum Beispiel!
Wir berichten nun allerdings auch darüber, aber das ist ja auch was völlig anderes.
Also: Die Temple Guys waren auf ihrem Partyraumschiff gerade auf dem Weg ans Restaurant am Ende des Universums, als sie das Fightology-Raumschiff in der Atmosphäre des Planeten der Affen entdeckten. 
Die Temple Guys landeten dort also, wie immer auf der Suche nach einem Besäufnis. Leo, die Ordensleitern der Temple Guys machte sich also auf den Weg in eine verlassene Affenmenschensiedlung. Dort plünderte Leo mehrere Kästen Bier. Da es sich allerdings nur um Germania handelte, ist dies nicht weiter tragisch. KingSchurke, der aber scheinbar gerne Germania trinkt fand das gar nicht lustig. Über Racheakte ist allerdings nichts bekannt.
Hintergrund dieser bösen Tat war wohl Leos Alkoholsucht.
Aber auch Fightology blieb nicht unbehelligt, so wollte Timshal im Vollsuff doch tatsächlich den Sektenhund der Fightologen - Kampfpekinese - zum Tierarzt schleppen, um ihn hier seiner Klöten zu berauben. Wir hoffen, dass alles noch da ist, wo es hingehört.

Was können wir aus diesen Ereignissen lernen?
Liebe Temple Guys, nicht zu viel feiern! Oder ladet uns wenigstens ein!
Wir verurteilen es stark, wenn es Besäufnisse gibt, zu denen wir nicht eingeladen sind!

Jetzt und hier starten wir eine Umfrage:
Wer wird den Krieg gewinnen?
- Fightology (auch bekannt als AoUS)
- Affenmenschen (auch Die Sarazenen)
- Rammstein
- Temple Guys
- Interessiert mich nicht!

Für die Auswertung der Umfrage haben wir Tuppe beauftragt. Schreibt ihn einfach im IRC an, bis er etwas dazu sagt.

Gruß,
der Trichter.

3 Kommentare 21.9.06 23:22, kommentieren

Leute, die sich alles herausnehmen

Hallo, liebe Kinder,
Heute erzähl' ich euch ja das erste Mal was aus der Welt der Großen, und gleich fangen wir mit einem ganz, ganz dollen Thema an: Ich erzähle euch von Leuten, die sich alles herausnehmen müssen, die nicht wissen, wo die Grenzen sind!
Also ich hab da ja so einen Freund, den Holger. Der Holger ist schon gaaaaanz groß, er geht nächstes Jahr in die 1. Klasse.
In seinem Kindergarten ist der Holger in der "Regenwurmgruppe". Das ist eine tolle Gruppe, und der Holger hat da auch ganz, ganz viele Freunde, mit denen er den ganzen Tag Astronaut spielt oder mit Bauklötzen baut. Doch letztens ist etwas ganz böses passiert:
Da ist der böse Manuel gekommen und hat dem lieben Holger seine Bauklötzchen weggenommen und hat gesagt, der Holger wäre doof. Dabei ist der Holger überhaupt gar nicht doof, der Holger kann schon bis 27 zählen, obwohl er noch gar nicht zur Schule geht, und malen kann er auch ganz super!
Der Holger hat dann angefangen zu weinen, weil er keine Bauklötze mehr hatte. Dann ist die Martina, die Erzieherin vom Holger gekommen und hat mit dem Manuel geschimpft. Der Manuel hat dann dem Holger die Bauklötze wiedergegeben.
Aber so geht es natürlich nicht! Nachdem der Holger mir erzählt hat, wie böse der Manuel zu ihm war, habe ich gedacht, also so geht das ja wirklich nicht, der böse Manuel soll doch mal sehen, was er davon hat.
Also bin ich dann letzte Nacht wild auf dem Auto von dem Manuel seiner Mutter herumgesprungen und habe mit meinem tollen Elchgeweih dem Manuel sein Schlafzimmerfenster kaputtgehauen.
Das geschieht dem Manuel recht!

Doch nicht nur in Holgers Kindergarten gibt es solche Wüstlinge - nein, auch in der Welt von Holy-Wars. Da gibt es einen Orden, der meint, sich alles anmaßen zu können.
Liebes Hashishin-Netzwerk, ich, der liebe Erklärelch erkläre es euch jetzt, also macht eure Öhrchen auf und hört mir zu:
Die Welt von Holy-Wars ist groß, sehr groß sogar. In ihr herrschen die Administratoren. Administratoren, das ist ein langes Wort, denkt ihr euch jetzt sicher! Also ein Administrator ist für die Spieler von Holy-Wars sowas wie für euren Papa der Boss im Büro. Die Administratoren können tun und lassen, was sie wollen, so könnten sie zum Beispiel einfach machen, das von allem, was ein Spieler kriegt ein Stückchen an sie abgeht.
Aber die Administratoren machen das nicht, denn sie wissen, was fair ist. Und das ist auch gut so. Wenn jetzt ihr, das Hashishin-Netzwerk anfangt, Steuern auf gewisse Sachen zu verlangen, also, dann macht das Spiel ja irgendwie irgendwann keinen Spaß mehr, oder? Weil wenn jeder macht, was er will, also ja dann, das wär ja doof, findet ihr nicht? Das wär ja dann so wie wenn eure Mama euch einfach so sagt, dass ihr malen dürft, aber nur noch einen Teil des Papiers dafür verwenden dürft, einen Teil müsst ihr davon abmachen und ihr geben. Ja, das wäre schon doof, oder, findet ihr nicht?
Ich hoffe, das war euch eine Lehre!

*rööööööööööööööööööööhr*,
euer Erklärelch.

21.9.06 17:42, kommentieren