1. Tag: Die Bewohner ziehen ein

Der erste Tag in der Holy-Wars WG begann mit viel Stress. Gleich am Anfang gab es ein Problem: Die Kandidaten wurden in Taxis vorgefahren, allerdings ging Eli in einem dieser Taxis verloren. Nachdem man ihn nach 1 1/2 Stunden Suche im Handschuhfach gefunden hatte, konnten unsere Helden endlich einziehen. Wie zu erwarten gab es anfangs gleich ein Gerangel um die Betten. Massenmörder drohte damit, alle umzubringen, sollte er kein Bett bekommen, also überließ man ihm eins.
Dann kam Dark-Tux und nahm 2 Betten in Anspruch, eines für sich und eines für einen seiner Multis. Ein Etagenbett war noch übrig. Dianxue und HolyOne prügelten sich, beide wollten oben schlafen. Nachdem sie sich eine halbe Stunde lang geprügelt hatten, entschied Massenmörder, dass sich die beiden abzuwechseln hatten, und dass er sie umbringen würde, wenn sie ihm weiter auf den Keks gingen.
Brummer, Elch, Eli und kroddn gingen allerdings leer aus. Kurzerhand entschied man, dass Elch im Stall schlafen würde, Eli bekam eine Schublade. Brummer und kroddn vereinbarten, abwechselnd auf der Couch und auf dem Boden zu schlafen.
Nachdem alle ihre Schränke eingeräumt hatten, das Bier kalt gestellt war und Massenmörder wieder einmal gedroht hatte, alle umzubringen, tauchte der Trichter auf. 
Er erklärte, dass man täglich eine Aufgabe zu erfüllen hätte, sonst gäbe es eine Bestrafung. Die Aufgabe für den ersten Tag lautete: Ein gemeinsames Essen für den ersten Abend kochen, man wollte der Truppe ja einen gemütlichen Einzug bieten. Nachdem der Trichter gegangen war, gab es jedoch wieder Streitereien: Was sollte gekocht werden? Brummer bestand auf Gürkchen, HolyOne bestand auf Fleisch und Elch wollte Grünzeug. Dem Rest war es mehr oder weniger egal. Da man sich nicht einigen konnte, prügelte man sich erneut. Durch geschickten Einsatz seines Geweihes  entschied Elch die Prügelei für sich, es gab Salat für alle. Dark-Tux wurde von Massenmörder gezwungen zu kochen, der Rest spielte Karten. Bis auf Eli, den hatte man seit Stunden nicht mehr gesehen.
Kroddn konnte es nicht lassen und musste unbedingt beim Doppelkopf-spielen bescheissen, worauf Elch ihn im Garten an einen Baum hing. Da rief Dark-Tux aus der Küche, das Essen sei fertig. Bei einem gemütlichen Abendessen redete man über den Tag und witzelte über Elis verschwinden. Schließlich war es Zeit, die Lichter auszuschalten.
Der erste Tag in der Holy-Wars WG war überstanden!
Morgen: Wer hat Dianxues Unterwäsche geklaut? Wo ist Eli hin? Wird Massenmörder alle umbringen? Und wer hat das Klo verstopft? Freut euch auf die nächste Folge der Holy-Wars WG!

25.9.06 15:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen